Der Verein „Nachbarschaftshaus Wiesbaden e.V.“ wurde 1961 gegründet, blickt also auf eine langjährige Geschichte zurück. 1966 wurde das Nachbarschaftshaus eingeweiht, 1998 folgte eine bauliche Erweiterung. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Hauses wurde durch den langjährigen Hausleiter Karl-Fried Schuwirth eine umfängliche Chronik veröffentlicht, die wir Interessierten sehr ans Herz legen! Im Jahr 2016 feierten wir unser 50-jähriges Jubiläum, zu welchem eine umfangreiche Jubiläumsschrift erschienen ist.

Der Trägerverein „Nachbarschaftshaus Wiesbaden e.V.“ hat heute etwa 180 Mitglieder, meist Besucher des Hauses. Gemäß Satzung wird ein Vorstand gewählt, welcher aus bis zu 11 Mitgliedern besteht. Der Vorstand vertritt den Verein nach außen und trifft wichtige strategische Entscheidungen. Er kann zur Unterstützung seiner Arbeit Ausschüsse ins Leben rufen; zur Zeit ist dies ein Finanzausschuss.

Mitgliedschaft und ehrenamtliches Engagement sind das wesentliche Element unseres Vereinslebens. Neben öffentlicher Förderung sind sie der Pfeiler, der unsere Arbeit trägt.

Spender unterstützen unsere Arbeit mit finanziellen Zuwendungen und versetzen uns in die Lage, Projekte anzuschieben und Arbeitsschwerpunkte abseits eines öffentlichen Auftrages nachzugehen. Da wir als gemeinnützig anerkannt sind können wir selbstverständlich Spendenquittungen ausstellen.  Unterstützen können Sie unsere Arbeit auch dadurch, indem Sie Ihre Einkäufe bei Amazon über Smile.Amazon tätigen!

Das Tagesgeschäft wird in weiten Teilen durch festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewältigt. Für die Führung der Geschäfte und für die pädagogische Gesamtleitung wurde eine Geschäftsführerstelle eingerichtet. Seit Ende 2016 wird diese durch Herrn Johann Schmidt ausgefüllt.

Vorstand
Eberhard Günther, 1. Vorsitzender
Wolfgang Dinter, 2. Vorsitzender
Karl-Heinz Heuß, Schatzmeister
Berend Asbahr, Schriftführer
sowie die Beisitzerinnen und Beisitzer Dagmar Hahn, Dieter Hardt, Uwe Hinze, Volker Kraushaar, Gisela Ledroit, Ursula Vogt und André Weck.